Kaffee von Kleinbauern

Ein ausgezeichneter Kaffee aus Nicaragua – und zudem noch produziert von einer Kooperative. Rund 630 Kleinbauern des Kooperativenverbands Tierra Nueva bauen im zentralen Hochland Nicaraguas in Mischkulturen im Wald oder im Schatten von Bananenstauden Arabica-Hochlandkaffee an. Wir haben diesen probiert, und waren angetan von einem feinen, milden und doch intensiven Aroma.

Der Vertrieb läuft über Fairen Handel – das Geld aus dem Sozialfonds wird zum Beispiel in Schulmaterial investiert oder es werden Straßen in den Dörfern gebaut. Die Kooperative bietet regelmäßig Fortbildungen für ihre Mitglieder an.

Vertrieben wird dieser Kaffee, zudem etwa 60 weitere Produkte (unter anderem Kaffee aus weiteren Anbaugebieten, Kakao, Schokolade, Getreide, Zucker, Honig) von ETHIQUABLE, einer Mitarbeitergenossenschaft mit Sitz in Berlin, die weltweit mit kleinbäuerlichen Genossenschaften zusammenarbeitet, um deren Bio-Produkte aus Fairem Handel in Deutschland zu vermarkten.

Weitere Infos und Online-Shop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s