Olivenöl – würzig, grün, fruchtig

am

Aus der Ölmühle „Santa Tea – Gonnelli 1585“ in der Toskana kommt ein ungewöhnliches Olivenöl, kräftig, geschmackvoll, würzig, leicht scharf, fruchtig, trüb. Die Traditionsmühle, die seit 1585 Olivenöle produziert, bietet mit dem „Fresco di Frantoio (Novello) 2019/20“ ein ungefiltertes Olivenöl an, nativ Extra, das nur aus grün geernteten Oliven gewonnen wird. Das erste Öl der neuen Ernte wird zu Gunsten eines volleren Geschmacks nicht filtriert.

Verarbeitet werden bei Gonnelli nur Oliven von eigenen Bäumen. Die Ölmühle Santa Téa kultiviert in den Regionen Florenz und Siena 43.000 Olivenbäume verschiedener Sorten, ohne den Einsatz von Pestiziden oder Düngemitteln.

Wir kennen viele Olivenöle – und dieses trübe, undurchsichtige, grasgrüne Öl fällt unter den ausgezeichneten Ölen immer noch auf, durch einen Geschmack, der einfach überzeugt. Man sollte es pur genießen, oder aufgetunkt mit einem hellen Brot, maximal z. Gut passt es auch zu Speisen, die wenig eigenen Geschmack haben und bei denen es so voll zur Geltung kommen kann, wie bei grünen Salaten oder hellem Fisch.

Weitere Infos und Online-Shop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s